Rheinsteig Ruhetag: Schmetterlingsgarten Sayn und Schlosspark

Heute schlafe ich aus, denn das Frühstück habe ich erst zu neun Uhr bestellt. Ich hatte schon gelesen, dass es ein richtig gutes Frühstück sein soll – aber das übertraf dann doch meine Erwartungen. Mjam! Entsprechend hab ich auch einfach mal zwei Stunden beim Frühstück verbracht. Noch etwas im Blog geschrieben, gelesen und mir einen…

Rheinsteig Etappe 6: vom Stausee Schwanenteich nach Sayn in die Abtei

Ich werde kurz vorm Weckerklingeln von selbst wach und stelle fest, dass die Frottee-Bettwäsche zwar immer noch duftet, ich ansonsten aber überraschend gut geschlafen hab. Die Füße tun selbstverständlich weh, das rechte Knie auch, wie ich beim Aufstehen feststelle, aber ansonsten geht’s mir blendend. Die Morgenroutine ist auch mit Klo aufm Gang inzwischen schnell erledigt…

Rheinsteig Etappe 5: von Leutesdorf nach Oberbieber zum Stausee Schwanenteich

Ich bin um acht mit Markus zum Frühstück verabredet und direkt zeigt sich eine deutliche Verbesserung zum Vortag: die Musikanlage spielt nicht mehr die Everly Brothers! Yeah! Stattdessen gibt’s heute Elvis auf die Ohren, immerhin nicht nur einen Song, sondern ein komplettes Album. Inklusive „Return to sender“. Spoiler: das wird mein Ohrwurm für die nächsten…

Rheinsteig Etappe 4: von Bad Hönningen nach Leutesdorf mit Begleitung

Heute gibt es das Frühstück erst zehn nach Acht – ich hatte gestern noch mit dem Wirt um ein paar Minuten gefeilscht und das war unser Kompromiss aus acht Uhr und viertel nach. Wie man sieht, bin ich eher schlecht im Verhandeln ;) Das Frühstück ist aber sehr lecker inklusive genau perfektem Ei. Danach suche…

Rheinsteig Etappe 3: von Unkel nach Bad Hönningen

Ooooha! Das mit dem Aufstehen finden die Füße ja gar nicht sooo geil :) Nützt ihnen aber nix, da müssen sie durch. Zuerst versuche ich es mal im Guten und mute ihnen nur den Gang zum Frühstück eine Etage tiefer zu. Auf halbem Weg einigen wir uns, dass das eine gute Aussicht ist und man…