Fr, 21.11.2003

Sollen heute an der Uni eine Präsentation über den Austausch halten. Für die Brasilianer, die gern nach Deutschland möchten. Nachdem diverse Tücken der Technik überwunden waren, funktionierte auch alles und die Präsentation lief. Meine Eltern waren derweil zu Hause mit Koffer packen beschäftigt. Abends sind meine Eltern und ich zum Essen mit Prof. Diomário eingeladen. Nach einem Begrüßungs-Saft bei ihm zu Hause gibt er uns eine kleine nächtliche Sightseeing-Tour. Dann geht’s in ein Restaurant. Und der Prof. schafft, was niemand für möglich gehalten hätte: er kriegt meinen Papa dazu, Camarões zu essen! Das Essen war jedenfalls einfach göttlich lecker!! Auf dem Heimweg standen wir nachts um eins dummerweise noch eine Stunde lang im Stau – es war halt Freitag und alles fuhr an die Lagoa, um Party zu machen.