Kategorien
Brasilien: Ein Auslandsjahr

So, 01.06.2003

Heute haben wir uns den Morro das Antenas vorgenommen. Irgendwie kam mein Mitbewohner auf die Idee, zu behaupten, man käme da mit dem Fahrrad hoch. Wir also todesmutig die knapp 800 Höhenmeter in Angriff genommen. Okay, vielleicht hätten wir auch nicht gerade in der Mittagshitze aufbrechen sollen. Jedenfalls mussten wir nach einem knappen Stück (wir schätzen mal, so etwa 15% des Berges) völlig fertig aufgeben. Pralle Sonne, gute 30°C und aneinander gereihte 30%-Steigungen auf Sand- und Schotterpiste haben uns ziemlich schnell einen Strich durch die Rechnung gemacht. Mussten uns geschlagen geben. Haben dafür dann noch Homepage weitergebastelt und uns ein Kindertags-Eis gegönnt.

Kategorien
Brasilien: Ein Auslandsjahr

Sa, 31.05.2003

Heute war bei uns große Abteilungsfete angesagt. Haben uns alle bei einem Kollegen in Schroeder getroffen. Schroeder ist ein Dorf hier „um die Ecke“, von deutschen Einwanderern gegründet (ja ja, ich weiß, wer hätte das bei dem Namen gedacht *g*). Gab Churrasco, viel gute Laune, natürlich viel Truco spielen, allgemeines Babyschaukeln und viel Forró tanzen. Hat jedenfalls riesig Spaß gemacht. Anschließend gab’s mit Tobi noch ein leckeres Eis.

Kategorien
Brasilien: Ein Auslandsjahr

Fr, 30.05.2003

Kino – was sonst… Ich weiß, man bekommt langsam den Eindruck, wir würden nichts anderes machen hier. Aber das stimmt so natürlich nicht. Es ist nur so, dass wir wohl irgendwie stillschweigend übereingekommen sind, jeden Film mitzunehmen, der hier läuft. Diesmal war es „o último suspeito“. Tagsüber sind wir natürlich weiterhin am Arbeiten, versteht sich!

Kategorien
Brasilien: Ein Auslandsjahr

Mi, 28.05.2003

Kino – „o novato“ zum zweiten. Und… wer sagt’s denn… diesmal haben wir’s sogar begriffen. War aber auch nicht einfach!! ;-)

Kategorien
Brasilien: Ein Auslandsjahr

Di, 27.05.2003

Neue Woche – neuer Kinofilm. Diesmal war es „o novato“ – „the recruit“. Der Film war ziemlich cool. Hatte eine überraschende Wende drin… leider haben wir sie nicht gerafft und auch nach etlicher anschließender Diskussion nicht klären können. Müssen wohl morgen nochmal gehen… ;-)