Kategorien
Brasilien: Ein Auslandsjahr

Mo, 10.03.2003

Der Sprachkurs wurde auf morgen verschoben… Lassen uns statt dessen von Alejandro allen möglichen Leuten an der Uni vorstellen. Eine derart lockere Atmosphäre zwischen Profs und Studenten wäre bei uns wohl auch eher dazu geeignet, einigen Profs einen Herzinfarkt zu versetzen… ;-) Trinken in der Uni frisch gepressten Fruchtsaft und kommen aus dem Schwärmen gar nicht mehr raus… Leeeeeecker!!!!

Kategorien
Brasilien: Ein Auslandsjahr

So, 09.03.2003

Haben ein Treffen mit Prof. Diomário. Staunen zuerst über sein häusliches Anwesen und fahren anschließend mit ihm und seiner Frau an den Strand. Praia Brava. In Deutschland ziemlich unvorstellbar – hier offensichtlich kein Problem… Toben mit dem Prof. durch die hohen Wellen und haben riesig Spaß. Essen auf dem Rückweg in seinem Garten Guaven direkt vom Baum. Abends sind wir zu einem der hier so typischen Churrascos eingeladen. Lecker!

Kategorien
Brasilien: Ein Auslandsjahr

Sa, 08.03.2003

Heute fährt Nilo mit uns an den Strand Praia Palmas. Nilo kann auch englisch – unsere Kommunikativität steigt erstaunlich an… Der Strand ist total leer, wunderschön und die Temperaturen erträglich. Jagen kleine Krebse am Strand. Genießen ein tolles Mittagessen in einem Strandrestaurant. Abends veranstalten Freunde bei uns spontan einen Caipirinha-Abend. Lecker! Stellen fest, dass wir uns einen ziemlichen Sonnenbrand eingefangen haben. Lichtschutzfaktor 30 hat wohl nicht gereicht…

Kategorien
Brasilien: Ein Auslandsjahr

Fr, 07.03.2003

Carlos zeigt uns, wie man hier Bus fährt und gibt uns anschließend eine Campusführung an der UFSC. Wie gut, dass Carlos englisch spricht…!

Kategorien
Brasilien: Ein Auslandsjahr

Do, 06.03.2003

Heute geht es überraschenderweise an den Strand. Genießen es auch in vollen Zügen und sind erstaunt, dass noch nichtmal das Wasser wirklich für Abkühlung sorgt. Sonne verschwindet hinter ein paar Wolken. Brasilianer kommen aus dem Wasser und frieren. Wir wundern uns und sind froh, dass die Temperaturen so endlich erträglich werden.