Perspektive

Perspektive ist keine Frage des Zooms! Der Zoom verändert im Wesentlichen den Bildausschnitt. Bei der Perspektive geht es vielmehr darum, das Motiv aus verschiedenen Blickwinkeln zu betrachten. Daher hat die Wahl der Perspektive zwangsläufig etwas mit Bewegung zu tun. Zwei extreme Perspektiven sind die Vogelperspektive (extrem hoher Standpunkt relativ zum Motiv) und die Froschperspektive (extrem niedriger Standpunkt relativ zum Motiv). weiterlesen

Kontraste: Gegensätze ziehen sich an

Kontraste machen ein Bild interessant. Dabei muss Kontrast nicht immer den Gegensatz zwischen Hell und Dunkel bedeuten. Genauso spannend können Farbkontraste sein oder unterschiedliche Formen. Der Kontrast groß und klein, jung und alt, antik und modern, warm und kalt, aber auch Kontraste, die sich aus dem Inhalt des Bildes ergeben. weiterlesen

Details – Ran ans Motiv!

Die besondere Stimmung einer Situation in einem Bild festzuhalten ist gar nicht so einfach. Auch wenn uns der Gesamteindruck überwältigt, lässt sich gerade dieser oft nur schwer auf das Foto bannen. Das liegt häufig daran, dass wir beim Betrachten eines Bildes mit allzu vielen Informationen nicht mehr wissen, worauf wir uns konzentrieren sollen. Alle Informationen scheinen gleich wichtig – und werden damit jede für sich eher unwichtig. weiterlesen