Mi, 19.11.2003

Gehen in die Logistik-Vorlesung und wissen vorher schon, dass wir da eh nur mit Lernen für heut Abend zu tun haben werden. Kriegen in der Vorlesung allerdings von einem Kommilitonen gesagt, dass man in der Prüfung angeblich die Aufzeichnungen benutzen kann. Unsere Panik sinkt ein wenig und wir hoffen inständig, dass der liebe Kommilitone recht haben möge.
Abends geht’s zur Prüfung. Habe den Raum selten dermaßen voll gesehen! Die Prüfungen werden ausgeteilt und ich bin überrascht, wie human die Fragen anmuten. Man kann zwar tatsächlich seine Aufzeichnungen benutzen, aber eigentlich braucht man diese gar nicht, weil der Prof. es geschafft hat, nicht eine einzige Frage zum Auswendiglernen zu stellen, sondern lediglich Verständnisfragen gestellt hat. Bin begeistert!