Sa, 28.06.2003

Heute waren wir auf Wohnungssuche. Sind mit Tobis Gastvater losgezogen und haben an der Lagoa alles mögliche an Häusern und Apartments abgeklappert. Haben auch unser Traumhaus gefunden – leider ist es unmöbliert und damit eigentlich ziemlich unbrauchbar für uns… 🙁 Dafür gab’s bei Rafael leckeres Mittagessen. Anschließend sind wir zu Tobi nach Hause gefahren und dort war dann Party-Vorbereitung angesagt. Abends ging es nämlich auf eine Festa de Junina. Dabei verkleiden sich alle als Alm-Ötzi bzw. dessen Frau und zum Schluss gibt es eine Hochzeit zwischen der (schwangeren) Geliebten des Alm-Ötzis und dem (auf der Party gefundenen, weil geflohenen) Alm-Ötzi. Irgendwie waren diesmal alle der Meinung, dass Tobi dem Suchbild ganz besonders ähnlich sehen würde. Aber nachdem er sich mit dem Schnaps des „Pfarrers“ noch ein bisschen Mut für die Hochzeit angetrunken hat und dabei leider die Flasche geleert hat, war der „Pfarrer“ so deprimiert, dass er die Hochzeit abgeblasen hat. Gerade noch mal Glück gehabt…! *g* War aber jedenfalls total lustig, auch wenn wir schon lange nicht mehr so bescheuert aussahen – aber zum Glück fielen wir ja in der Masse der Alm-Ötzis nicht auf… 😉