Di, 30.12.2003

Kommen morgens mit dem Bus in Floripa an und beschließen zu Hause nach einer Dusche, an den Strand zu fahren. Abends wollen wir gerade leckere Spaghetti machen, als auf einmal der Gasherd ausgeht. Gasflasche leer. Mist. Bekommen die Nummer vom Gas-Lieferservice heraus und haben innerhalb von zehn Minuten eine neue Flasche. Nicht schlecht – unsere Spaghetti können weiterkochen. Und was noch viel besser ist: Tobi kann die traditionelle Linsensuppe für morgen vorbereiten.